Generalversammlung

Unter der Leitung des Präsidenten Urs Wipfli hat der Turnverein Küssnacht am Freitag, dem 27. Januar, seine Generalversammlung abgehalten.

Nach der letztjährigen Integration der Männerriege und dem damit verbundenen Mitgliederzuwachs musste ein neues Lokal gefunden werden. Im Pfarreizentrum Monséjour wurde man fündig und die GV konnte im gewohnten Rahmen abgehalten werden.

Nach einem genüsslichen Abendessen wurde die Generalversammlung in gewohnter Art abgehalten. Es gab Ehrenmitglieder zu ehren, Neumitglieder zu begrüssen und langjährige Vorstandsmitglieder zu verabschieden.

Der Ausführliche Bericht ist hier zu finden.

 

Schnellster Küssnachter

Der diesjährige Schnellste Küssnachter war ein voller Erfolg. Bei besten Wetter, am Freitagabend dem 1. Juli, wurde der Event mit einem Teilnehmerrekord von 274 Kinder durchgeführt. Mithilfe zahlreicher Zuschauer und Fans wurden tolle Leistungen in den Disziplinen Weitsprung, Ballwurf uns Sprint erreicht.

Wir freuen uns bereits wieder auf das nächste Jahr!

Resultate und weitere Eindrücke finden sie hier:

 

Turnfest – Freiamt

Das diesjährige Turnfest fand vom 23.-25. Juni im nahe liegenden Freiamt statt. Bei perfektem Wetter traf sich der Truppe des Vereins am Freitag Nachmittag um die Anreise gemeinsam in Angriff zu nehmen. Auf dem Festgelände angekommen wurden die Zelte aufgeschlagen um sich anschliessend umgehend für den bevorstehenden Wettkampf vorzubereiten. Bei angenehmen Temperaturen wurden die drei Wettkampfteile gemeistert. Nach verdientem Abendessen begab man sich guter Laune auf das Festgelände und lies den Abend ausklingen.

Am darauf folgenden Samstag gab es interne Plauschwettkämpfe und einen Abstecher in Badi um sich abzukühlen und sein können auf dem Sprungturm zu zeigen. Den Turmspringerwettkampf gewann Roman Räber dank seinem akrobatischem können und auf Grund mangelnder Konkurrenz.

Am Sonntag wurden die Zelte wieder abgebaut, was die neumodischen Wurfzelte am Freitag beim Aufbau an Zeit einsparten, verloren sie am Sonntag wieder bei mühsamen mehrmaligen Abbau. Nichtsdestotrotz war der ganze Verein rechtzeitig bereit um die gemeinsame Heimreise anzutreten.

 

SRF Bi de Lüt – Seeplatz

© SRF

Am Samstag 26. August fand die Fernsehshow „SRF bi de Lüt“ in Küssnacht statt. Tolles Wetter, das Dampfschiff Schiller, die Rigi und der Pilatus, eingebettet in eine atemberaubende Abendstimmung sorgten für einen unvergesslichen Anlass.  Neben über 300’000 Zuschauern vor den Bildschirmen fanden sich 3500 Gäste auf dem Seeplatz ein. 

Über mehrere Tage wurde aufgestellt, serviert & geprobt um dieses unvergessliche Sommerfest möglich zu machen. Der TVK unterstütze diesen Anlass mit mit zahlreichen Helfern.

170 Helfer waren gesamthaft an diesem Fest beteiligt und sorgten dafür dass es an nichts fehlte.

Ein Herzliches Dankeschön an alle fleissigen Helfer die diesen Anlass ermöglicht haben!

 

Turnerwanderung – Informationen

Update: Die Turnerwanderung wurde aufgrund schlechtem Wetters provisorisch auf den 21. Oktober verschoben.
Weitere Infos folgen…

Die Turnerwanderung führt uns dieses Jahr am 9. September an den schönen Arnisee. Wie im letzten Jahr, gibt es wieder eine gemütliche und eine sportliche Variante. Die Wanderfreudigen treffen sich um 6:45 Uhr, beim Kiesplatz Luterbach. Von dort fahren wir mit den PWs nach Intschi (Gurtnellen). Mit der Luftseilbahn geht’s hoch zum Arnisee auf
1370 m.ü.M. Dort ist der Start zu unserer Wanderung. Nach ca. 1h45 min. und gut 600 Höhenmeter
erreichen wir den Gipfel des Sunniggrätli. 2034 m.ü.M. Als Belohnung für die Anstrengungen des Aufstiegs, gibt es eine wunderschöne Aussicht auf das Reusstal und die Dreitausender der Urner Alpen.

Wer die gemütliche Variante wählt, startet um 9:00 Uhr beim Kiesplatz Luterbach.
Nach der Fahrt mit den PWs nach Intschi, geht’s mit der LSB zum Arnisee.
Dort gibt es die Möglichkeit für kleinen Wanderungen um den See, ins Leutschachtal oder nach Vorder Arni. Für die Kinder hat es einen Spielplatz, und für die Durstigen ein Restaurant. Am Mittag treffen wir uns alle beim Rastplatz zum Wurstbräteln.

Die Kosten für die Seilbahn sind 12,- Fr. für Erwachsene und 5.50 Fr,- für Kinder 6-12J.
Für die Verpflegung ist jeder selber besorgt.

Korbball KM

An der Kantonalmeisterschaft in Küssnacht holten die Küssnachter Teams vier Podestplätze!

Unter der Mithilfe des kantonalen Turnverbandes KSTV führte der Turnverein Küssnacht am Freitagabend die 26. Kant. Schwyzer Korbballmeisterschaften durch. Dieses Jahr nahmen vier Mannschaften mehr teil. Der organisierende Verein TV Küssnacht stellte mit drei Herren und zwei Knaben die meisten Mannschaften.

Man konnte spannende und packende Spiele mitverfolgen. Es wurde kampfbetont aber fair gespielt. Der Anlass wurde von vielen Zuschauern besucht. Vor allem die Jugendmannschaften konnten auf viel Unterstützung von ihren Angehörigen zählen.

Bei den Knaben konnten TV Küssnacht 1 den Titel problemlos verteidigen. Sie gewannen all ihre Spiele. Die zweite Mannschaft wurde hinter dem TV Gersau dritte. Bei den Mädchen konnte die Mannschaft DTV Schwyz U16 den Titel ebenfalls verteidigen. Die Nachwuchsmannschaft der Korbballriege-Küssnacht erreichte den dritten Platz.

Meister bei den Damen wurde die Korbballriege aus Pfäffikon. Die Frauenmannschaften aus Küssnacht konnten dieses Jahr nicht um den Sieg mitspielen und mussten leider mit den hinteren Plätzen vorlieb nehmen. Die Herren des STV Schwyz konnten ihren Titel ebenfalls verteidigen. Das heimische Team verlor das Finalspiel gegen Schwyz und wurde zweiter.

Die Rigi-Sport Trophy hat bei der Jugend Patricia Laimbacher aus Schwyz und bei den Erwachsenen Kevin Rickenbach aus Küssnacht gewonnen. Sie erhielten jeweils einen Gutschein im Wert von 50.- Franken vom Rigi Sport in Küssnacht. Bei der Trophy ging es darum, wer den 26. Korb der jeweiligen Kategorie (Jugend, Erwachsene) in der Halle 3 schiesst.

Dank den zahlreichen Sponsoren konnte jede Mannschaft am Schluss einen Preis entgegen nehmen. Dafür möchten wir den Sponsoren nochmals recht herzlich danken.